zum Inhalt springen

Lehre

Lehrumfang

Die im Institut IGV tätigen Professoren vertreten die Lehrgebiete Grundbau und Verkehrsbau in den Studienrichtungen Bauingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen. Die Ausbildung erfolgt in den Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengängen. Die Lehre erfolgt durch eine Kombination von Vorlesungen, Seminaren, Praktika, Projekten und Exkursionen. Vorträge von Fachkollegen mit aktuellen Beispielen aus der Praxis ergänzen das Lehrangebot.

Die Lehrinhalte der Vorlesungen und Übungen stehen allen Studierenden in Form von Skripten auf OPAL zur Verfügung. Lösungs- und Arbeitsblätter sowie Formelübersichten ergänzen das digitale Lehrangebot.

Außerdem bestehen Lehrverpflichtungen in einem postgradualen Diplomstudiengang Bauwesen in Österreich. Hier werden die Komplexe Geotechnik und Straßenbau gelehrt. Weiterhin werden durch die Mitglieder des Institutes berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen angeboten.

Exkursionen

Das Institut führt mehrere Exkursionen je Semester und Fach zu interessanten Baustellen durch. Dabei werden Tunnelbaustellen, Spezialtiefbauarbeiten, Untersuchungs- und Messgeräte im Grund- und Verkehrsbau, Bauverfahren, Labore, Mischwerke u.ä. besichtigt und vorgestellt.

Außerdem veranstaltet der Bereich Grund-, Wasser und Verkehrsbau seit Jahren eine mehrtägige Busexkursionen zu spannenden Baustellen im In- und Ausland.

Graduierungsarbeiten

Innerhalb des Institutes ist die Anfertigung verschiedenster Graduierungsarbeiten möglich. Wir können durch unsere Kontakte zur Wirtschaft auch bei der Suche nach geeigneten Praktikumsbetrieben und -themen sowie praxisbasierten Abschlussarbeiten helfen.

Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten werden dabei in der Regel durch 2 Professoren des Institutes und einen Praxispartner betreut. Die Mitwirkung anderer Kollegen im Sinne von fachübergreifenden Themen wird begrüßt. Die Themen stammen von der Industrie oder sind Zuarbeiten zu aktuellen oder geplanten Forschungsthemen. Innerhalb der Forschungsthemen ist eine weitere Qualifizierung und über ein kooperatives Verfahren auch eine Promotion möglich.

Letzte Änderung: 20.6.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland