zum Inhalt springen

Nachwuchs-Innovationspreis Bauwerkserhaltung

Der Bundesverband Feuchte & Altbausanierung e.V. schreibt gemeinsam mit dem Beuth Verlag sowie dem Fraunhofer IRB Verlag alljährlich den Wettbewerb "Nachwuchsinnovationspreis Bauwerkserhaltung" aus.

Mit der Auszeichnung werden herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich der Bauwerkserhaltung gewürdigt.
An dem Wettbewerb können sich Studenten, Diplomanden, Doktoranden und Absolventen verschiedener Fachrichtungen – etwa Bauwesen, Architektur, Ingenieurwesen, Restaurierung oder Naturwissenschaften – beteiligen, die das 35. Lebensjahr noch nicht überschritten haben.
Eingereicht werden können Arbeiten, die bislang unveröffentlicht sind und auch nicht anderweitig ausgezeichnet wurden.
Im Vordergrund des Wettbewerbs stehen innovative Lösungen aus folgenden Themenbereichen:

  • Zerstörungsarme und -freie bauwerksdiagnostische Untersuchungsmethoden und  praktische Einsätze am Beispielobjekt
  • Interessante alternative Sanierungskonzepte, die nachweislich erfolgreich waren
  • Sanierungen im Altbau- und Denkmalbereich mit innovativen Methoden/Materialien
  • Erhaltung von Bauwerken/Denkmalen durch völlig neue Nutzungen

Die Preise:

  1. Preis: Diese Medaille, 800 Euro in bar sowie ein Büchergutschein in Höhe von 300 Euro sowie kostenlose Teilnahme an den 24. Hanseatischen Sanierungstagen inkl. 2 Übernachtungen und einem Reisekostenzuschuss.
  2. Preis: 400 Euro in bar und ein Büchergutschein in Höhe von 300 Euro sowie kostenlose Teilnahme an den 25. Hanseatischen Sanierungstagen inkl. 2 Übernachtungen und einem Reisekostenzuschuss.        

Preisträger 2013

Zum 12. Mal wurde der Nachwuchs-Innovationspreis Bauwerkserhaltung verliehen. Die Ehrung der Preisträger erfolgte anlässlich der 24. Hanseatischen Sanierungstagen vom 7. bis 9. November 2013 im Ostseebad Heringsdorf auf der Insel Usedom.

1. Preis:

In-situ-Messgerät für die zerstörungsfreie Messung der kapillaren Wasseraufnahme von Fassaden

Dipl.-Ing. Mario Stelzmann

Letzte Änderung: 20.6.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland