zum Inhalt springen

Prof. Dr.-Ing. Thomas Jahn

  • Jahn, Thomas

    Thomas Jahn

    Prof. Dr.-Ing.

    • Lehrbereiche: Fassaden- und Befestigungstechnik, Betonfertigteilbau, Räumliche Stahlbetonflächentragwerke, Holz- und Mauerwerksbau, Glas- und Kunststoffbau, Stahlbetonbau, Moderne und historische Baustoffe, Berufsorientierung im Ingenieurbau
    • Mitglied des Prüfungsausschuss BIB, BIM, CMW, SEM

    G 307

    +49 341 3076-7056 +49 341 3076-7047

CURRICULUM VITAE

02/1991
Abschluss als Diplomingenieur im Studiengang Bauingenieurwesen Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar (heute: Bauhaus-Universität Weimar).

04/1991 - 12/1992
Mitarbeiter des Planungsbüros "Krebs und Kiefer", Ingenieur Consulting GmbH in Darmstadt.

01/1993 - 12/1995
Stipendiat im Graduiertenkolleg „Identifikation von Material- und Systemeigenschaften“ an der Universität Kassel im FG Massivbau.

27.06.1996
Promotion mit dem Thema: „Ein Beitrag zur Identifikation von Schädigungsparametern an Stahlbetonbauteilen“ – mittels Methoden der modalen Analyse.

01/1996 - 01/2004
Lehrbeauftragter an der Universität Kassel im FG Massivbau.

01/1996 - 06/2001
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel im FG Massivbau.

07/2001 - 12/2003
Mitarbeiter des IBB Fehling + Jungmann GmbH, Kassel.

01/2004 - 03/2008
Leiter der Referate Massivbau, Verbundbau, Verankerungstechnik und Sonderkonstruktionen am Otto-Graf-Institut, MPA–Universität Stuttgart

04/2005 – 03/2006
Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz.

05/2005 - 06/2007
Lehrbeauftragter an der Universität Stuttgart am Institut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren.

seit 04/2008
Professor für Industriebau an der HTWK Leipzig

LEHRE

  • Fassaden- und Befestigungstechnik
  • Betonfertigteilbau
  • Räumliche Stahlbetonflächetragwerke
  • Holz- und Mauerwerksbau
  • Glas- und Kunststoffbau
  • Stahlbetonbau
  • Moderne und historische Baustoffe
  • Beruforientierung im Ingenieurbau

FORSCHUNG

  • Einfluss der Entwicklung des E-Moduls von Beton auf dessen dynamische Eigenschaften
  • Identifikation von Schädigungen an Stahlbetonbauteilen mit Hilfe modaler Testdaten
  • Berücksichtigung des nichtlinearen Materialverhaltens von Beton bei Stabilitätsuntersuchungen
  • Demontierbare Stahlbetontragwerke

PUBLIKATIONEN (Bücher und Fachzeitschriften)

  • Jahn Th.: Holzbrücken, Massivbrücken, Ausgewählte Nachweise im GZG und GZT; in: BRÜCKEN - Entwerfen, konstruieren, berechnen, bauen und erhalten. Hrsg. Mehlhorn, G., Springer-Verlag, Berlin. Erscheint 2006. Hrsg. Mehlhorn, G., Springer-Verlag, Berlin, 2007. ISBN 3-540-29659-X.
  • Mehlhorn, G., Fehling, E., Jahn, Th., Kleinhenz A.: Bemessung von Betonbauten des Hoch- und Industriebaus. Verlag Ernst & Sohn, Berlin, 2002. ISBN 3-433-02854-0.
  • Jahn, Th.: Ein Beitrag zur Identifikation von Schädigungsparametern an Stahlbetonbauteilen ,Dissertation, Universität Gesamthochschule Kassel, Juni 96.
  • Jahn Th.: Spannungsermittlung am exzentrisch belasteten Kreisquerschnitt aus Beton bei nichtlinearer Spannungsverteilung in der Druckzone. In Vorbereitung.
  • Jahn Th.: Experimentelle Ermittlung des Vorspanngrades einer Stahlbetondeckenplatte mit Vorspannung ohne Verbund. Jahresbericht MPA-Universität Stuttgart. 2005.
  • Jahn Th.: Experimental Identification of the Grade of Prestressing of a Reinforced Concrete Slab with Unbonded Prestressing. Materialprüfanstalt Universität Stuttgart - Otto Graf Journal, 2005.
  • Jahn Th., Krex L., Mehlhorn G.: Die Identifikation von Rissbereichen an Stahlbetonbalken und -platten mit Hilfe von Schwingungstestdaten. Bautechnik 78 (2001), S. 272-282. Verlag Ernst & Sohn, Berlin.
  • Jahn Th.: Diagramme zur Bestimmung der Spannungen an exzentrisch belasteten Kreisplatten mit gerissener Zugzone. Beton- und Stahlbetonbau 96 (2001), S. 71-73. Verlag Ernst & Sohn, Berlin.
  • Jahn Th. und Hartmann C.: Bemessungshilfen für das Verfahren der begrenzten Momentenumlagerung. Beton- und Stahlbetonbau 96 (2001), S. 15-26. Verlag Ernst & Sohn, Berlin.
  • Utsch, J. und Jahn, Th.: Die Entwicklung der externen Vorspannung - Die Bahnhofs¬brücke in Aue/Sachsen. Beton- und Stahlbetonbau 94 (1999), S. 328-338. Verlag Ernst & Sohn, Berlin.
  • Jahn, Th.: Die Approximation des nichtlinearen Spannungs-Stauchungs-Verhaltens von Beton durch Polynome. Beton- und Stahlbetonbau 92 (1997), S. 156-160. Verlag Ernst & Sohn, Berlin. Veröffentlichte Kongress- und Posterbeiträge
  • Jahn, Th.: Nichtlineare Berechnung von Stahlbetondruckgliedern nach Theorie II. Ordg. Vortragsreihe: Spezielle Massivbauwerke. TU Dresden, Oktober 2002.
  • Jahn, Th.: Grenzzustände der Tragfähigkeit: Bemessung biege- und normalkraft-beanspruchter Stahlbetonbauteile. / Vorgespannter Stahlbeton Nachweise in den Grenzzuständen der Gebrauchstauglichkeit und Tragfähigkeit. In: Tagungsband zum Kasseler-Seminar: Einführung in die neue DIN 1045-1 und 2. S. 25-85, Kassel, August 2001.
  • Jahn, Th.: Identifikation von Rissbereichen an Stahlbetonbalken mit Hilfe modaler Testdaten. 8. Massivbauseminar der Bauakademie Biberach, Wissenschaft und Praxis. Band 96, S.84-96, (Hrsg.: M. Ernst), Biberach, 1999.
  • Jahn, Th. and Mehlhorn, G.: System identification of damage in reinforced concrete structures by measured modal test data. Proceedings 2nd International Ph.D. Symposium Budapest. S. 229-234, (ed.: G.L. Balazs). Technical University of Budapest, 1998.
  • Jahn, Th.: Identifikation von Rissbereichen an Stahlbetonbalken mit Hilfe modaler Testdaten. In: Finite Elemente in der Baupraxis. S. 171-180, (Hrsg. P. Wriggers). Verlag Ernst & Sohn, Berlin, 1998.
  • Mehlhorn, G. und Jahn, Th.: Nichtlineare Berechnung von Stahlbetontragwerken. Beitrag zum Münchner Massivbauseminar 1998, Anwendungen und Entwicklungen. S. VIII.1-VIII.18, (Hrsg.: Technische Universität München). München, 1998.
  • Jahn, Th.: Identification of damage in reinforced concrete structures. Proceedings of the Second International Symposium on Mathematical Modelling. p. 259-264, (ed.: I. Troch and F. Breitenecker). Technical University Vienna, Austria, 1997.
  • Jahn, Th.: Identifikation von Schädigungen an Stahlbetonbauteilen. Beiträge zum Workshop der Graduiertenkollegs der Universität Kassel, TU Dresden und TU Chemnitz-Zwickau. S. 93-104, (Hrsg.: V. Ulbricht, TU Dresden). Pobershau, 1996. 
  • Jahn, Th., Schulz, J.-U. und Mehlhorn, G.: Identifikation des Elastizitätsmoduls von Beton im statischen und dynamischen Versuch. Beiträge zum 31. Forschungskolloquium des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton. S. 243-254, (Hrsg.: H. Bode; H. Budelmann; W. von Grabe; W. Klingsch; B. Kotulla, G. Mehlhorn, W. Ramm und U. Wittek). Berlin/Kaiserslautern, 1995.
Letzte Änderung: 29.2.2016
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland